Unser Ort

7-Tage-Inzidenzen in Sachsen-Anhalt

MDR.de

Die Kreuzhorster

>> Wir proben wieder!

Evangelischer Gottesdienst

21.08.2021

>> Dorffest Calenberge

Ortschaftsrat 

Bericht: Ortschaftsratssitzung am 10.06.2021
Hürden auf dem Elberadweg
Gruppentreffen wieder möglich
Sondereinsatz ohne Sondersignal
Das gilt ab 25.05.2021 in Sachsen-Anhalt
Baugerätebrand in Randau
Neue Regelungen ab Sonntag: Erleichterungen für Geimpfte und Genesene
16. April: Schärfere Bußgelder für Autofahrer beschlossen
Randauer pochen auf Sanierung: Trotz Veto bleibt Forderung akut
Nistkästen selber bauen
Bekommt Randau-Calenberge jetzt schnelles Internet?
Katja Tessnow 

01. Juni 2021

Radverkehr:

Hürden am Elberadweg in Magdeburg

Deichbauarbeiten mit schwerem Gerät. Für Radfahrer ist die deshalb eingerichtete Umleitung schwer passierbar. Foto: uweb

Diese kapitale Esche versperrt seit etlichen Wochen den Weg zwischen Randau und Pechau. Foto: uweb

Der Deichbau und ein entwurzelter Baum behindern die wachsenden Verkehrsströme auf dem Elberadweg entlang der Magdeburger Kreuzhorst.

Magdeburg – Die einen nutzen den Elberadweg als tägliche Strecke zur Arbeit, die anderen zur Erholung. Beide Radverkehrsfraktionen wachsen in diesen Tagen an. Am Wochenende herrschte in Magdeburg Hochbetrieb über Deichbaustelle und natürliche Hürden hinweg.

Eva-Maria Schulz-Satzky und Ehemann Frank Satzky haben einige Mühe, ihre Pedelecs übern Baumstamm zu hieven. Beide wohnen in Randau/Calenberge und …

<weiterlesen>

1 Juni 2021

Sondereinsatz ohne Sondersignal:

Feuerwehr als Wasserspender

Auch das gehört zur Feuerwehr:

Sondereinsatz für die Randauer Feuerwehr. Diesmal ging es jedoch nicht um Brandbekämpfung, sondern um die Bereitstellung des kühlen Nass.

Nachdem auf dem Friedhof in Randau mal wieder kein Tröpfchen Wasser mehr aus dem Entnahmestellen kam und auch der für den Notfall dort stehende Wasserwagen leer war, wandte sich am 31. Mai eine Randauer Bürgerin hilfesuchend an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die ihrerseits natürlich gern half.

Auftrag ausgeführt. Wasserwagen wieder voll.

27. Mai 2021

Das ist in Sachsen-Anhalt ab dem 25. Mai erlaubt und geöffnet

Sachsen-Anhalt lockert die Corona-Beschränkungen. Ab 25. Mai sind Veranstaltungen im Innenbereich möglich, die Gastronomie ebenfalls wieder vollständig öffnen und auch Schwimmen ist dann wieder erlaubt. Vorausgesetzt wird aber die 3-G-Regel: Nur Getestete, Geimpfte und Genesene dürfen die neuen Lockerungen genießen.

3G-Regel:

  • Geimpfte (Zweitimpfung seit min. 14 Tagen)
  • Genesene
  • Getestete (<48 Stunden)

15. Mai 2021

Kreuzhorst schon wieder in Gefahr:

Baugerätebrand in Randau

Es war erneut eng: Nach dem Holzstapelbrand im August 2020 gab es in den frühen Abendstunden des 14. Mai vor allem bei den Randauer Feuerwehrleuten Sorgenfalten. Aus nicht bekannter Ursache geriet in der Bungalowsiedlung am Rand der Kreuzhorst und in unmittelbarer Nachbarschaft zur Steinzeitanlage nach Anwohnerangaben ein für Geländearbeiten auf einem dortigen Grundstück ausgeliehener Bagger in Brand.

Unterstützt wurden die Kameraden der Randauer Feuerwehr bei der Brandbekämpfung unter anderem von der Freiwilligen Feuerwehr Pechau. Durch ihr Eingreifen wurde erneut verhindert, dass die Flammen auf die Kreuzhorst und die Steinzeitanlage übergreifen konnten.

07. Mai 2021

Neue Regelungen ab 9. Mai:

Erleichterungen für Geimpfte und Genesene

Grafik: Bundesregierung

 

Menschen, die gegen Covid-19 geimpft oder von einer nachgewiesenen Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus genesen sind, sollen bestimmte Erleichterungen erhalten. Das Bundeskabinett hat hierzu eine Verordnung beschlossen, der Bundestag und Bundesrat nun zugestimmt haben. Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, 9. Mai.

<weiterlesen>

Kreuzhorst-Kalender
Die Kreuzhorster. Probetermine. (Bitte anklicken)
Corona-Informationsportal

Kontakt & Impressum |  Datenschutz

Letzte Aktualisierung: 11.06.20216